Viele traditionelle Marktgrenzen sind in der Digitalisierung bereits verschwunden. Jetzt wachsen Messen und Medien zusammen. Schon immer besaßen Messen eine besondere Stärke im Aufbau von Communities. Ihre Marken strahlen so stark, dass sie jedes Jahr Millionen Menschen bewegen. In der digitalen Welt können Messen diese Markenstärke nutzen, um 365 Tage mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu bleiben. Aus der Messe- wird eine Medienmarke, die über Content-Portale, Plattformen, Newsletter, Video- und Audioformate kommuniziert. Dieser erweiterte Zugang schafft Reichweite und Daten, beides unverzichtbare Bestandteile für die Werbe- und Leadvermarktung. So erstaunt es nicht, dass die ersten Messegesellschaften bereits ihre eigenen Werbevermarkter aufbauen.

Doch damit sind die Potenziale längst noch nicht erschöpft. Die Digitalisierung ersetzt Schritt für Schritt traditionelle Vertriebsketten. So spielen z.B. Zwischen- und Großhändler in der Industrie weiterhin eine große Rolle. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann diese durch B2B-Plattformen ersetzt werden. Die Messegesellschaften besitzen eine hervorragende Ausgangsposition, solche Plattformen aufzubauen. Eine reizvolle Perspektive, da Plattformen häufig Marktzugänge beherrschen und überproportionale Renditen verdienen.

Auch der Akademiemarkt ist ein Wachstumsgeschäft, zumindest in den digitalen Formaten. Viele Aussteller bieten mittlerweile digitale Schulungsinhalte zu ihren Produkten oder Trends in ihren Branchen. Der Gedanke liegt nahe, diesen Content in Akademieplattformen zu bündeln.

Unzählige weitere, mediennahe Geschäftsmodelle eröffnen sich für Messen durch die Digitalisierung. Die Messen werden sie aber nur erschließen können, wenn sie ihr Organisations- und Kompetenzmodell grundlegend weiterentwickeln. Der Aufbau von Datenintelligenz, die Einführung von Innovationsmanagement und agile Strukturen sind wichtige Bausteine für das zukünftige Wachstum. Wenn es gelingt, werden Messegesellschaften zu den Gewinnern der Digitalisierung zählen.

Schickler hat einen eigenen Einblick zum Thema verfasst: Digitales Wachstum für Messegesellschaften – Einblick in die Chancen der Transformation. Sie können ihn unter einblick@schickler.de (Stichwort “Messe”) anfordern.