Associate Partner Dr. Christoph Mayer beschreibt in der aktuellen Ausgabe von DNV “Der neue Vertrieb” (Ausgabe 9/2019), was die essentiellen Erfolgskriterien für regionale Briefdienste sind. Während die Kosten der Zustellung und Sortierung häufig wenig Spielraum für weitere Kosteneinsparungen geben, wurde bei regionalen Briefdiensten häufig der eigentlich Fokus vernachlässigt: der Briefmarkt regionaler Kunden. Zu viel Fokus wurde auf “Menge, Menge, Menge” gelegt – und diese Menge kam häufig über Einspeiser.

Im Artikel beschreibt Christoph Mayer die essentiellen Stellschrauben, die regionale Briefdienste für den Erfolg im regionalen Sales beherrschen müssen:

  1. Marktanteile kennen und Potenzialkunden identifizieren
  2. Deckungsbeiträge nach Segmenten im Blick haben
  3. Schlagkräftige Verkaufsorganisation und Sales-Funnel etablieren
  4. Verkaufsprozesse, KPIs und CRM professionalisieren

In einer Vielzahl an Projekten hat SCHICKLER regionale Briefdienste bei den Herausforderungen unterstützt und schlagkräftige Sales-Organisationen und -Prozesse entwickelt. Bei Fragen freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. Dr. Christoph Mayer erreichen Sie unter c.mayer@schickler.de

Foto: © dnv