Alexander Kahlmann über alternative Erlösquellen von Verlagen in der Süddeutschen

Auf der Suche nach neuen, alternativen Erlösquellen lassen sich Verlage so einiges einfallen. Es stellt sich die Frage, ob dies wirklich die Chance auf neues Wachstum darstellt. SCHICKLER-Partner und Geschäftsführer Alexander Kahlmann erzählt in seinem Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung von seinen Erfahrungen und Eindrücken aus dem Verlagswesen.

Hier geht es zum Artikel

2018-11-27T13:56:16+00:0013. April 2018|Wachstumsstrategie, Zeitungsverlage|